Kälte hält an. Rückhaltenetz ist kaputt. Bioethanol Preis gestiegen.

Langzeittest Ford S-MAX
Monatsberichte 2010

Monatsbericht Januar 2010


Sie sind hier: Langzeittest >> Ford S-MAX >> Monatsberichte >> 2010 >> Monatsbericht Januar 2010
Zum nächsten Artikel. Monatsbericht Februar 2010



Kälte hält an. Rückhaltenetz ist kaputt. Bioethanol Preis gestiegen.


Winterkälte hält an. Kälte hält an

Kilometer: 24.500.

Der Winter hält Deutschland weiterhin fest in den Händen. Das betrifft auch den Südwesten der Republik. Karlsruhe ist hier auch nicht die Ausnahme. Die Minustemperaturen und Schnee dauern seit Dezember an.

Und trotzdem bewegt sich der S-MAX ganz souverän durch den Schnee, Matsch und Glätte. Nie gab es eine Situation, wo das Fahrzeug mal unruhig war. Auch wenn die Vorderräder beim Losfahren an der Ampel mal durchtraten, griff sofort die Automatik ein, und die Fortbewegung ohne Abrutschen der Vorderachse nach links oder rechts war stets gewährleistet.

Die Scheibenheizung funktioniert bestens. Nach fünf Minuten sind die Scheiben wieder frei.

Winterkälte hält an.
S-MAX als Winterauto.

Rückhaltenetz ist kaputt

Ich habe so lange auf das Teil gewartet, mich so sehr darüber gefreut, als das Rückhaltenetz endlich im August 2009 lieferbar war (siehe den Monatsbericht August 2009) und dann das!

Ich habe nur das untere Teil des Rückhaltenetzes immer im Auto eingebaut gehabt. Das obere Teil lag immer im Kofferraum.

An einem Tag im Januar war wieder mal meine Frau mit dem Auto unterwegs. Und sie hat bemerkt, dass das untere Teil des Rückhaltenetzes nicht fest in den Befestigungspunkten sitzt. Am Abend habe ich es mir dann angeschaut und die bösen Vermutungen haben sich bestätigt — das Teil ist kaputt. Und nämlich da wurde das Plastikteil am Ende der Rückhaltenetzstange abgebrochen.

Plastikteil am Ende der Rückhaltenetzstange ist abgebrochen .
Plastikteil am Ende der Rückhaltenetzstange ist abgebrochen.

Abgebrochenes Plastikteil am Ende der Rückhaltenetzstange.
Abgebrochenes Plastikteil am Ende der Rückhaltenetzstange.

Wie konnte es dazu kommen — keine Ahnung. Bestimmt beim Entladen des Kofferraums, aber wann? Naja, jetzt ist es auch schon zu spät hier den Schuldigen zu suchen. Aber ärgerlich ist es trotzdem. Vor allem, weil angeblich allein dieses untere Teil des Rückhaltenetzes um die 100 Euro beim Händler kosten soll.

Wobei nach dem näheren Anschauen des Rückhaltenetzes muss ich sagen — das wird irgendwann brechen. Das Teil hinterlässt eigentlich durch die verwendeten Stahlrohre einen guten Eindruck. Qualitätsanmutung stimmt also. Aber die Plastikteile am Ende …

Da hat Ford, sicherlich, am falschen Ende gespart …

Das "gesunde" Plastikteil des Rückhaltenetzes.
Das "gesunde" Plastikteil des Rückhaltenetzes am anderen Ende der Stahlrohr.

Bioethanol Preis gestiegen

Im Juli 2009 habe ich mit Freude berichtet, dass in Karlsruhe das Tanken mit dem Bioethanol um 10 Cent pro Liter billiger geworden ist (siehe den Monatsbericht Juli 2009). Nach sechs Monaten hat sich der Preis wieder verändert. Und leider in die falsche Richtung— ist 6 Cent teurer geworden (Preissteigerung um 6,68%).

Wenn man es weiter rechnet, lohnt sich das Tanken mit dem Bio-Ethanol jetzt nur solange bis der Preis pro Liter Super Benzin bei 1,25 Euro oder höher liegt.

Also, beim nächsten Tanken werde ich schon auf die Benzinpreise achten.

Spritpreise an der Stammtankstelle.
Der Preis für Bioethanol ist um 6 Cent teurer geworden.

Zusammenfassung

Kilometer: 25.900.

Der Januar verlief ohne große Vorkommnisse. Wie auch die Monate davor gab es keine Probleme. Der Durchschnittsverbrauch im Januar liegt laut Spritmonitor bei 10,48 l/100 km, laut Bordcomputer bei 11,9 l/100 km. Der S-MAX wurde ausschließlich im Stadtverkehr mit dem ständigen Stop-And-Go bewegt.

Der aktuelle Durchschnittsverbrauch über gesamte Laufleistung liegt bei: Verbrauchsberechnung bei Spritmonitor.de. (Details zeigt der Link).

Seite drucken.  Seite drucken  Zum nächsten Artikel. Monatsbericht Februar 2010