Rücklicht erneuert. Fahrradtransport — Tour auf dem Vennbahn-Radweg.

Langzeittest Dacia Logan MCV
Monatsberichte 2015

Monatsbericht August 2015


Sie sind hier: Langzeittest >> Dacia Logan MCV >> Monatsberichte >> 2015 >> Monatsbericht August 2015
Zum nächsten Artikel. Quellen im Internet



Rücklicht erneuert. Fahrradtransport — Tour auf dem Vennbahn-Radweg.


Rückleuchtenhalterung. Und wieder Fahrradtransporter

August 2015, Kilometer: 118.800.

Anfang des Monats stellte ich fest, dass das rechte Rücklicht "dunkel" war. Endlich mal was Neues, nachdem es bisher immer nur die Leuchten fürs Abblendlicht "erwischt" hat.

Zum Glück ist das Auswechseln recht einfach: Im Laderaum zwei Schrauben lösen, dann kann man die komplette Einheit herausziehen und die Verglasung ausklinken.

Rückleuchtenhalterung.
Halterung für die Rückleuchten.

Für Ende August hatten wir eine Radtour geplant, die auf dem Vennbahn-Radweg von Aachen über Monschau nach St. Vith (Belgien) bis nach Vianden in Luxemburg verlaufen sollte. Von dort weiter zur Mosel, über Trier bis Koblenz und von dort am Rhein entlang zurück nach Troisdorf. Diesmal nutzten wir die Bahn zur Anreise bis Düren und strampelten von dort die ersten Kilometer bis zur Kaiserstadt, wo wir zwei Übernachtungen in der Jugendherberge gebucht hatten.

In Aachen erreichte uns dann die traurige Nachricht, dass ein guter Freund verstorben war und die Beisetzung in den nächsten Tagen erfolgen sollte. Dann wären wir gerade auf dem Vennbahn-Radweg — von dort nach Neuss zu kommen, um an der Trauerfeier teilzunehmen, wäre mehr als schwierig gewesen. So entschlossen wir uns, am nächsten Tag zurück zu fahren und die Tour nach der Beerdigung ab Trier fort zu setzen. Da war dann wieder die Datsche gefragt, denn die Trikes mussten ja schließlich nach Trier kommen …

Der aufmerksame Leser wird nun fragen, wie denn das Auto zurück nach Troisdorf gekommen ist, da wir ja eine Streckentour mit den Rädern gemacht haben. Ganz einfach: Während ich Trier zu Fuß erkundete, brachte meine Frau "Sinchen" zurück und kam dann mit der Bahn nach Trier — ein tagesfüllendes Programm.

Bliebe noch der Durchschnittsverbrauch auf 100 Kilometer zu erwähnen: 7,68 Liter.

Seite drucken.  Seite drucken  Zum nächsten Artikel. Quellen im Internet