Mein bisheriges Autofahrerleben.

Langzeittest Honda Jazz
Über den Testfahrer Ulrich Breuling


Sie sind hier: Langzeittest >> Honda Jazz >> Über den Testfahrer Ulrich Breuling



Mein bisheriges Autofahrerleben.


Porträt Ulrich Breuling. Über den Testfahrer Ulrich Breuling

Nachdem es im Winter 1973 sowohl dem Audi meines Vaters als auch dem Opel Kadett meiner Oma zu kalt war, fand meine letzte Autofahrt vor meiner Geburt im Renault 4 meiner Mutter statt. 18 Jahre später (bzw. zwei Wochen vor meinem 18. Geburtstag) hatte ich die Prüfung für die damalige Klasse 3 bestanden und durfte somit am Geburtstag den Führerschein in Empfang nehmen. Endlich selber Auto fahren!

Mein erstes Auto war ein Kleinbus, ein knapp zehn Jahre alter Mitsubishi L300, den mein Vater kurz vorher durch einen Neuen ersetzt hatte.

Nach etwa eineinhalb Jahren musste er wegen der doch recht hohen Unterhaltskosten einem älteren Golf I Diesel weichen, der mich zwei Jahre und etwa 35.000 km begleitete.

Danach übernahm ich den nächsten L300, diesmal mit 2,4 Liter Benzinmotor in der "Luxus"-Ausführung. Ein wirklich schönes und geräumiges Auto, das meinen Freundeskreis deutlich erweitert hat ("Du hast doch ein großes Auto, könntest Du mal …").

2001 bekam ich — da ich zu dieser Zeit öfters im Außendienst unterwegs war — einen Peugeot 306 Kombi mit Dieselmotor als Geschäftswagen und verkaufte den L300 zugunsten eines zu diesem Zeitpunkt knapp 19 Jahre alten Wohnmobils auf Basis Peugeot J9.

2006 änderte sich meine Tätigkeit, der Geschäftswagen fiel weg, sodass das Wohnmobil wieder einem alltagstauglichen Privatwagen weichen musste. Ich entschied mich für einen neuen Fiat Panda, der mich knapp drei Jahre und 50.000 km absolut zuverlässig und problemlos begleitete.

2009 kam der Wunsch nach etwas mehr Platz und Komfort auf, den ich mit einem gebrauchten Renault Modus erfüllte.

Jetzt, 2011, nach etwa 40.000 km mit dem Modus steht ein Neukauf an. Gründe, Kandidaten und die Auswahl in meinem ersten Monatsbericht.

Seite drucken.  Seite drucken