Im Februar ist die Hauptuntersuchung und der Kundendienst fällig. Der Jazz überschreitet die Laufleistung von 100.000 Kilometern. Fünf Jahre Jazz.

Langzeittest Honda Jazz
Monatsberichte 2016

Monatsbericht April 2016


Sie sind hier: Langzeittest >> Honda Jazz >> Monatsberichte >> 2016 >> Monatsbericht April 2016
Zum nächsten Artikel. Quellen im Internet



Im Februar ist die Hauptuntersuchung und der Kundendienst fällig. Der Jazz überschreitet die Laufleistung von 100.000 Kilometern. Fünf Jahre Jazz.


Tachostand 100.000 km. Hauptuntersuchung, große Inspektion und ein Meilenstein

03.02.2016, Kilometer: 99.552.

Der Januar ist ein ganz normaler Monat für den Jazz: viel Nahverkehr und ein paar Langstrecken. Und so kommt auch der Hinweis auf die fällige Wartung im Display nicht unerwartet. Da im Februar auch die Hauptuntersuchung ansteht, vereinbare ich für den 3. Februar einen Termin bei Honda Hoefler, um die anstehenden Arbeiten durchzuführen.

Der Kundendienst bei 100.000 km (oder fünf Jahre) ist beim Jazz ein "großer" Kundendienst, bei dem zusätzlich zu den üblichen Arbeiten auch die Ventile eingestellt werden. Das ist eine einigermaßen aufwendige Angelegenheit, die sich mit gut einer Stunde Arbeitszeit auf der Rechnung wiederfindet. Beim Öffnen des Ventildeckels müssen dann auch noch Dichtungen erneuert werden, sodass sich die Rechnung (inklusive Haupt- und Abgasuntersuchung) dann auf 530 Euro summiert. Ein stolzer Preis für einen Kleinwagen könnte man meinen; verglichen mit den Wartungskosten meines vorherigen Renault Modus allerdings regelrecht ein Schnäppchen: Der turnusgemäße Austausch des Zahnriemens nach fünf Jahren sorgte inklusive vorsorglichem Austausch der Wasserpumpe und den sonstigen Kosten der Jahresinspektion für eine Rechnung von fast 1.500 Euro! Da sind die 430 Euro (ohne TÜV) im Vergleich wirklich günstig. Da auch noch die Hauptuntersuchung ohne festgestellte Mängel absolviert wurde, bin ich nach wie vor absolut zufrieden mit der Qualität und den Betriebskosten meines Jazz.

Ein paar Tage nach dem Werkstattaufenthalt ist es dann so weit: der Jazz erreicht die 100.000 Kilometer auf dem Tacho, gute zwei Monate vor dem fünfjährigen "Jubiläum".

Tachostand 100.000 km.
Der Kilometerstand wird sechsstellig …

Langstrecken und fünf Jahre

April 2016.

Im März und April bin ich immer wieder auf Langstrecken unterwegs: So steht der Kilometerzähler am 19. April, also am fünften Jahrestag nach Kauf des Jazz bereits bei 105.343. Ein guter Termin, um die Sommerreifen montieren zu lassen; der Winter scheint für diese Saison vorbei zu sein. Kurz vorher hat sich noch (wieder mal) die linke Scheinwerferbirne verabschiedet; mal sehen, ob die diesmal von mir eingesetzte Bosch Longlife Daytime wirklich ein langes Leben hat …

Als Zwischenfazit nach fünf Jahren kann ich jedenfalls nur sagen: So lange defekte Scheinwerferbirnchen das größte Problem bleiben, bin ich mit dem Wagen mehr als zufrieden. Der Jazz hat mich in den fünf Jahren Nutzung nur ein einziges Mal im Stich gelassen, als im Juni 2015 die Batterie den Geist aufgegeben hatte. Davon abgesehen ist die Zuverlässigkeit tadellos. Auch die Werkstattkosten waren absolut überschaubar: Außer dem verschleißbedingten Austausch der vorderen und hinteren Bremsscheiben und -beläge gab es keine nennenswerten Werkstattkosten abseits der Kundendienste (die ja für die ersten vier Jahre bereits beim Kauf mitbezahlt waren). Insofern kann ich mich nur wiederholen: Der Kauf des Jazz hat sich auch nach fünf Jahren als hervorragender Entschluss bestätigt.

Der Wagen ist auch nach dieser Nutzungszeit noch gut in Schuss. Natürlich hat die intensive Nutzung zum Beispiel durch den Transport langer und zum Teil scharfkantiger Gegenstände hier und da Spuren an den Innenverkleidungen hinterlassen. Davon abgesehen ist aber alles noch absolut in Ordnung: Die Sitze wirken noch straff, die Polster sind weder abgewetzt noch unansehnlich, alle Schalter und Bedienelemente funktionieren tadellos. Auch Lenkung, Schaltung und Bremsen wirken präzise und einwandfrei. Der Motor hat nach wie vor keinen messbaren Ölverbrauch. Rost kann ich auch noch nicht erkennen. Kurz: Der Jazz hat die vielen Kilometer ohne nennenswerte Verschleißerscheinungen hinter sich gebracht. Wenn’s so weitergeht, wunderbar.

Zusammenfassung

30.04.2016, Kilometer: 105.632.

Aufgetretene Mängel: Scheinwerferbirne links defekt

Verbrauch laut Spritmonitor: Spritmonitor.de

Seite drucken.  Seite drucken  Zum nächsten Artikel. Quellen im Internet