Die Fahrzeugelektrik wird geprüft und die Batterie getauscht.

Langzeittest Honda Jazz
Monatsberichte 2013

Monatsbericht Januar 2013


Sie sind hier: Langzeittest >> Honda Jazz >> Monatsberichte >> 2013 >> Monatsbericht Januar 2013
Zum nächsten Artikel. Monatsbericht Februar 2013



Die Fahrzeugelektrik wird geprüft und die Batterie getauscht.


Rechte Seite von vorne. Prüfung der Elektrik und Austausch der Batterie

Das neue Jahr beginnt für den Jazz gleich mit einer Reise nach Linz — erwartungsgemäß gibt es trotz winterlichem Schmuddelwetter dank der guten Winterreifen und angepasster Fahrweise keine Probleme.

Rechte Seite von vorne.
Die rechte Seite des Jazz, von vorne gesehen.

Wenige Tage später erhalte ich einen Anruf von Honda Hoefler: Aufgrund meiner Mail an Honda Deutschland soll ich mit dem Wagen nochmals in die Werkstatt kommen; sofern bei einer Prüfung der Fahrzeugelektrik keine Auffälligkeiten zu Tage treten würde die Batterie auf Garantie getauscht. Gesagt, getan. Ich vereinbare für den 11. Januar einen Termin.

Wie gewohnt wird der Wagen schon kurz nach meiner Ankunft in die Halle gefahren. Der Meister erklärt mir, dass noch geprüft wird, ob die Fahrzeugelektronik alle Verbraucher korrekt abschaltet, also bei abgestelltem Fahrzeug nicht zu viel Strom verbraucht wird.

Eine Viertelstunde später habe ich Gewissheit: Die Bordsysteme arbeiten einwandfrei; wenige Minuten nach Abschalten der Zündung gehen alle elektrischen Verbraucher wie vorgesehen in den energiesparenden Ruhezustand. Die Stromaufnahme bei abgestelltem Fahrzeug liegt also innerhalb der erwarteten Werte, sodass eine übermäßige Entladung der Batterie ausgeschlossen werden kann. Übrigens ist damit auch klar, dass mein (nicht Honda-spezifisches) Radio als "Übeltäter" nicht in Frage kommt.

Nach dieser Diagnose ist klar, dass das Problem an der Batterie selber liegen muss; daher wird diese nun ausgetauscht. Beim Jazz ist die Batterie (im Gegensatz zu manchen anderen Fahrzeugen) gut zugänglich im Motorraum verbaut, sodass der Austausch in wenigen Minuten erledigt ist. Wenig später fahre ich mit einer neuen Batterie vom Hof — und bin für die restliche kalte Winterzeit beruhigt.

Indikator der Batterie.
So soll es sein: Die Batterie meldet einen guten Zustand!

Abgesehen vom Batterietausch gibt es nichts Aufregendes zu berichten. Mit einer weiteren Fahrt nach Frankfurt kommen im Januar wieder einige problemlose Kilometer zusammen.

Zusammenfassung

31.01.2013, Kilometer: 36.250.

Aufgetretene Mängel: keine

Verbrauch laut Spritmonitor: Spritmonitor.de

Seite drucken.  Seite drucken  Zum nächsten Artikel. Monatsbericht Februar 2013