Der erste Kundendienst ist fällig und wird durchgeführt.

Langzeittest Honda Jazz
Monatsberichte 2011

Monatsbericht November 2011


Sie sind hier: Langzeittest >> Honda Jazz >> Monatsberichte >> 2011 >> Monatsbericht November 2011
Zum nächsten Artikel. Monatsbericht Dezember 2012



Der erste Kundendienst ist fällig und wird durchgeführt.


Erste Inspektion beim Jazz

Der November ist für den Jazz ein eher ereignisarmer Monat; die neuen Winterreifen können ihre Qualitäten mangels Schnee und Eis noch nicht unter Beweis stellen und auch sonst ergibt sich nichts Besonderes. Der November ist für mich (abgesehen von der Arbeit) mal wieder von der Mithilfe bei einem Umzug geprägt, aber wie sich der Jazz dabei nützlich machen kann habe ich ja bereits berichtet.

Eine Sache lohnt dann doch noch der Berichterstattung: Seit Ende Oktober machte die Wartungsintervallanzeige auf einen demnächst fälligen Service aufmerksam. Laut Display möchte der Jazz zu einer Wartung Stufe "A" in die Werkstatt. Dahinter verbirgt sich laut Bordbuch ein schlichter Ölwechsel inklusive Ölfilterwechsel. Dass dieser fällig ist wundert mich nicht, schließlich ist noch das erste Öl im Motor und ich bin immerhin schon gute 12.000 Kilometer gefahren. Also vereinbare ich mit Honda Hoefler einen Werkstatttermin für den 30. November. Bei der Terminvereinbarung werde ich gefragt, ob gleich die "richtige" Jahresinspektion gemacht werden soll; dies wäre so üblich, damit nur ein Termin im Jahr nötig ist. Ich verstehe das so, dass dann unabhängig von der Wartungsintervallanzeige einmal im Jahr ein Kundendienst mit Ölwechsel durchgeführt wird; das erscheint mir sinnvoll (und ausreichend), daher stimme ich zu.

Also bringe ich den Jazz wie vereinbart vormittags am 30. November für eine Wartung Stufe "B" zu Honda Hoefler. Die Abholung soll am späten Nachmittag erfolgen. Wie gewohnt klappt das auch einwandfrei; als ich nach der Arbeit wieder im Autohaus bin, steht mein Wagen schon frisch gewaschen auf dem Hof. Auch die Rechnung birgt keine Überraschungen; nachdem ich beim Kauf des Autos durch die "4plus Inklusiv Tarif"-Finanzierung bereits vier Inspektionen mitgekauft habe, dient diese Rechnung nur meiner Information. Der Endbetrag ist 168,80 Euro. Für eine Jahresinspektion mit Ölwechsel hält sich das meiner Erfahrung nach im Rahmen.

Etwas verwundert bin ich nur als ich erfahre, dass die nächsten Wartungen doch gemäß Intervallanzeige durchgeführt werden müssen; mein Einwand, dass ich bei meiner Fahrleistung dann doch in jedem Fall zweimal im Jahr in die Werkstatt muss und die Inspektion dadurch unnötig früh durchgeführt wurde, wird zwar zur Kenntnis genommen, aber nun ist es auch zu spät. Ich beschließe, künftig wirklich nur die angeforderte Wartungsstufe durchführen zu lassen und bin gespannt, wie sich die Abstände zwischen den Terminen dann entwickeln.

Zusammenfassung

30.11.2011, Kilometer: 13.654.

Aufgetretene Mängel: keine

Der aktuelle Durchschnittsverbrauch über gesamte Laufleistung liegt bei: Verbrauchsberechnung bei Spritmonitor.de. (Details zeigt der Link)

Seite drucken.  Seite drucken  Zum nächsten Artikel. Monatsbericht Dezember 2012