Erster TÜV und die dritte Inspektion.

Langzeittest Ford S-MAX
Monatsberichte 2011

Monatsbericht November 2011


Sie sind hier: Langzeittest >> Ford S-MAX >> Monatsberichte >> 2011 >> Monatsbericht November 2011
Zum nächsten Artikel. Monatsbericht Dezember 2011



Erster TÜV und die dritte Inspektion.


S-MAX und Novembernebel. Erster TÜV und die dritte Inspektion

03.11.2011, Kilometer: 61.001.

Heute steht unser S-MAX vor seinem ersten TÜV-Termin. Morgen früh gebe ich das Auto bei meiner Werkstatt ab, um ihn um 17 Uhr wieder abzuholen. Aber etwa um 10 Uhr bekomme ich den Anruf von der Werkstatt — die Bremsbeläge hinten sind fast runter und müssen erneuert werden. Dem stimme ich zu — und am Ende des Tages sind dann 234,63 Euro fällig:

Rechnungsdaten
Position Betrag
AU OBD durchführen 25,43 Euro
Verauslagte TÜV-Gebühren 56,30 Euro
Bremsklötze hinten erneuert 45,00 Euro
KIT-Bremsklötze 79,43 Euro
Summe Netto 206,16 Euro
Summe Brutto 234,63 Euro

S-MAX im Novembernebel.
S-MAX im Novembernebel.

Schon beim Reifenwechsel in Oktober habe ich gesehen, dass die Bremsklötze hinten schon fast runter sind, und habe schon auf den Anruf des Meisters gewartet. Klar, für die Fahrzeuge mit der elektrisch betätigter Handbremse kosten die hinteren Bremsbeläge mehr als für die Fahrzeuge mit der manuellen Handbremse, aber, damit dass die so teuer kosten würden habe ich nicht gerechnet. In einem allen bekannten Internetauktionshaus kann man die für 51,70 Euro kaufen. Fast 28 Euro billiger! Nächstes Mal werde ich die Bremsklötze im Internet kaufen.

S-MAX Innenraum.
S-MAX — Innenraum.

Monatsrückblick

31.11.2011, Kilometer: 62.700.

Probleme gab es keine. Aber ich habe zum ersten Mal die umstrittene Benzinsorte E10 getankt. Der Verbrauch mit E10 lag bei niedrigen 8,2 l/100 km.

Der Durchschnittsverbrauch im November betrug laut Spritmonitor 9,84 l/100 km, laut dem Bordcomputer — 10,9 l/100 km.

Der aktuelle Durchschnittsverbrauch über gesamte Laufleistung liegt bei: Verbrauchsberechnung bei Spritmonitor.de. (Details zeigt der Link).

Seite drucken.  Seite drucken  Zum nächsten Artikel. Monatsbericht Dezember 2011