Sommerreifen. Schlüsselprobleme.

Langzeittest Citroën C1
Monatsberichte 2015

Monatsbericht August 2015


Sie sind hier: Langzeittest >> Citroën C1 >> Monatsberichte >> 2015 >> Monatsbericht August 2015
Zum nächsten Artikel. Monatsbericht Oktober 2015



Sommerreifen. Schlüsselprobleme.


Schlüssel links neu, rechts alt. Sommerreifen

Kilometer: 208.000.

Der C1 wurde gleich mit einem Satz Winterreifen auf Stahlfelgen bestellt. Diese habe ich im letzten Jahr erneuern müssen. Da im Gespräch war, den Wagen meinem Ältesten für sein Auslandsstudienjahr in Norwegen mitzugeben, habe ich auf die Erneuerung der Sommerreifen erst einmal verzichtet, dort wären sie eher nicht gebraucht worden.

Nun bleibt der C1 aber in "südlichen" Gefilden und es wurde Zeit neue Sommerreifen zu beschaffen. Montiert wurde jetzt ein Satz Vredestein T-Trac 2 Größe 155/65/14 zum Preis von 60 Euro/Stück inklusive Montage und wuchten.

Die Reifen sind relativ geräuscharm und bieten gute Nasshaftung, sehr wichtig, meiner Meinung nach. Wenn sie genauso lange halten wie der erste Satz Sommerreifen, werde ich wohl nicht noch mal Reifen für den C1 kaufen müssen.

Schlüsselprobleme

Der C1 verfügt weder über eine Zentralverriegelung noch eine Fernbedienung, man öffnet ihn also ganz traditionell mit dem Schlüssel. Die Schlösser werden von mir regelmäßig gefettet, um allen möglichen Schwierigkeiten vorzubeugen.

Mitten im Sommer zeigt sich das Türschloss plötzlich sperrig, es gelingt kaum beim ersten Mal den Schlüssel ganz einzuschieben und aufzuschließen … sehr seltsam.

Ich habe daraufhin noch mal neu gefettet, den Schlüssel gereinigt … kein Erfolg!

Am Zündschloss hingegen kein Problem, dort ließ sich der Schlüssel ohne Hakeln drehen und starten.

Ich war schon versucht mich nach einem neuen Satz Türschlösser zu erkundigen, als ich mich an den Reserveschlüssel bei den Fahrzeugunterlagen erinnerte.

Ohne an eine Besserung zu glauben, versuchte ich den noch komplett unbenutzten Schlüssel … und das Problem war erledigt. Kein Haken mehr, ganz wie es vorher war.

Auf dem "alten" Schlüssel sind natürlich Abnutzungsspuren zu erkennen, aber ich hätte nicht erwartet, dass es solche Auswirkungen haben kann. Eine richtige Erklärung habe ich dafür nicht, nur dass es jetzt eben wieder ganz normal geht mit dem neuen Schlüssel.

Schlüssel links neu, rechts alt.
Schlüssel links neu, rechts alt.

Seite drucken.  Seite drucken  Zum nächsten Artikel. Monatsbericht Oktober 2015