Auspuff. Neue Reifen.

Langzeittest Citroën C1
Monatsberichte 2014

Monatsbericht September 2014


Sie sind hier: Langzeittest >> Citroën C1 >> Monatsberichte >> 2014 >> Monatsbericht September 2014
Zum nächsten Artikel. Monatsbericht November 2014



Auspuff. Neue Reifen.


Schalldämpfer mit geschweißtem Halter. Auspuff

Kilometer: 177.000.

Der C1 hat ein wenig Pause und somit weniger Kilometer bekommen, einerseits durch Urlaub, andererseits, wenn das Wetter passt, nutze ich gerne das Motorrad.

Auf dem Weg zur Arbeit dann auf einmal Lärm aus dem hinteren Bereich, ein nicht näher einzugrenzendes, unregelmäßiges Gepolter.

In der Dunkelheit war leider nichts mehr zu erkennen und so musste ich mit ziemlicher Geräuschkulisse und ungutem Gefühl nach Hause fahren.

Mittags dann habe ich das Malheur entdeckt. Vom Auspufftopf ist ein Halter abgerostet so das die Auspuffanlage auf der Hinterachse zu liegen kam, was für den Lärm sorgte. Die Auspuffanlage selbst ist sehr simpel, ein langes Rohr und ein einziger Schalldämpfer, das war’s. Also wird der kaputte Halter erst einmal durch ein Stück Draht ersetzt und die Werkstatt aufgesucht.

Schalldämpfer mit geschweißtem Halter.
Schalldämpfer mit geschweißtem Halter.

Da ich bei einer kleinen „Dorfschmiede“ Kunde bin und nicht im Hightech-Palast, kann nicht nur was getauscht, sondern auch repariert werden.

Der Halter wird angeschweißt und durch eine passende Schraube verstärkt, zehn Minuten Sache und mit sehr überschaubaren Kosten in Höhe von 7,50 Euro. Logischerweise ist das vorübergehend und es wird in ein paar Monaten ein neuer Endtopf fällig, so hält es aber erst einmal wieder. Ein neuer Endtopf kostet um 40 Euro und ist leicht zu montieren, da die Verbindung zum Rohr geflanscht ist.

Reifen

Im Frühjahr habe ich die Winterreifen montiert lassen, da das Restprofil für einen weiteren Wintereinsatz nicht ausreichte. So bin ich das ganze Jahr über mit Winterreifen gefahren. Als im August längere Zeit immer wieder Regen fiel, merkte ich nur zu deutlich die immer schlechter werdenden Eigenschaften der Reifen bei Nässe. Nässehaftung war auch anfangs schon nicht so überragend bei diesen Reifen, mit weniger Profil wurde es noch schlimmer, für mich nicht mehr zu tolerieren.

Ich habe also schon Ende August nach neuen Winterreifen gesucht und mich durch die Onlineangebote geklickt. Letztlich habe ich dann bei einem Reifenhändler in der Nähe gekauft, der mir durch den Kauf von Motorradreifen und Reifen für den Familienwagen schon bekannt war.

Montiert wurden auf Empfehlung des Händlers dann Sava Eskimo S3+ in der Größe 155/65/14.

Der Preis von 39 Euro pro Stück (plus 10 Euro für die Montage) ist auch sehr erfreulich.

Ein paar Tage später konnte ich dann auch die Nässeeigenschaften testen und war positiv überrascht, regennasse Straßen sind wieder sicher befahrbar.

Seite drucken.  Seite drucken  Zum nächsten Artikel. Monatsbericht November 2014